Download virtual worlds as philosophical tools how to philosophize with a digital hammer in pdf or read virtual worlds as philosophical tools how to philosophize with a digital hammer in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get virtual worlds as philosophical tools how to philosophize with a digital hammer in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Virtual Worlds As Philosophical Tools

Author: Stefano Gualeni
Publisher: Springer
ISBN: 1137521783
Size: 36.30 MB
Format: PDF, ePub
View: 2908
Download and Read
Who are we in simulated worlds? Will experiencing worlds that are not 'actual' change our ways of structuring thought? Can virtual worlds open up new possibilities to philosophize? Virtual Worlds as Philosophical Tools tries to answer these questions from a perspective that combines philosophy of technology with videogame design.

Philosophie Des Computerspiels

Author: Daniel M. Feige
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476045692
Size: 42.14 MB
Format: PDF, Docs
View: 6497
Download and Read
Computerspiele sind längst nicht mehr nur eine potentiell problematische Freizeitbeschäftigung von Jugendlichen, sondern längst in der interdisziplinären Forschung angekommen. Eine systematische philosophische Beschäftigung mit dem Thema steht noch aus. Das Buch zeigt, wie die Philosophie zur theoretischen Klärung von Sachverhalten rund um das Computerspiel fruchtbar gemacht werden kann. Begriffe wie ‚Medium‘. ‚Spiel‘, ‚Narrativität‘ und ‚Ontologie‘ werden grundsätzlich reflektiert, Ästhetik, Räumlichkeit und Bildlichkeit werden unter die Lupe genommen sowie Auswirkungen auf Ethik, Arbeit, die Politik und unser Handeln beleuchtet. Außerdem macht das Buch deutlich, was für ein reichhaltiges Forschungsfeld das Computerspiel für die Philosophie selbst ist, das der ästhetischen, ontologischen und ethischen Aneignung harrt.

Guide To Simulation Based Disciplines

Author: Saurabh Mittal
Publisher: Springer
ISBN: 3319612646
Size: 54.38 MB
Format: PDF, Docs
View: 1533
Download and Read
This invaluable text/reference reviews the state of the art in simulation-based approaches across a wide range of different disciplines, and provides evidence of using simulation-based approaches to advance these disciplines. Highlighting the benefits that simulation can bring to any field, the volume presents case studies by the leading experts from such diverse domains as the life sciences, engineering, architecture, arts, and social sciences. Topics and features: includes review questions at the end of every chapter; provides a broad overview of the evolution of the concept of simulation, stressing its importance across numerous sectors and disciplines; addresses the role of simulation in engineering design, and emphasizes the benefits of integrating simulation into the systems engineering paradigm; explains the relation of simulation with Cyber-Physical Systems and the Internet of Things, and describes a simulation infrastructure for complex adaptive systems; investigates how simulation is used in the Software Design Life Cycle to assess complex solutions, and examines the use of simulation in architectural design; reviews the function and purpose of simulation within the context of the scientific method, and its contribution to healthcare and health education training; discusses the position of simulation in research in the social sciences, and describes the simulation of service systems for simulation-based enterprise management; describes the role of simulation in learning and education, as well as in in military training. With its near-exhaustive coverage of disciplines, this comprehensive collection is essential reading for all researchers, practitioners and students seeking insights into the use of various modeling paradigms and the need for robust simulation infrastructure to advance their field into a computational future.

Towards A Philosophy Of Digital Media

Author: Alberto Romele
Publisher: Springer
ISBN: 3319757598
Size: 14.73 MB
Format: PDF, Docs
View: 7269
Download and Read
This book uses the conceptual tools of philosophy to shed light on digital media and on the way in which they bear upon our existence. At the turn of the century, the rise of digital media significantly changed our world. The digitizing of traditional media has extraordinarily increased the circulation of texts, sound, and images. Digital media have also widened our horizons and altered our relationship with others and with ourselves. Information production and communication are still undoubtedly significant aspects of digital media and life. Recently, however, recording, registration and keeping track have taken the upper hand in both online practices and the imaginaries related to them. The essays in this book therefore focus primarily on the idea that digital media involve a significant overlapping between communication and recording.

Ich Ist Nicht Gehirn

Author: Markus Gabriel
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 384371178X
Size: 44.71 MB
Format: PDF
View: 7563
Download and Read
Gibt es die menschliche Freiheit? Ist unsere gesamte Lebensform nur eine Illusion? Reicht das Vorhandensein eines Gehirns, um ein geistiges Lebewesen zu sein? Von den Naturwissenschaften ausgehend hat sich in den letzten Jahren ein Neurozentrismus herausgebildet, der auf der Annahme basiert, dass Ich gleich Gehirn ist. Markus Gabriel hingegen hegt begründete Zweifel, dass wir uns auf diese Weise selbst erkennen können. Er greift das wissenschaftliche Weltbild an und lädt ein zur Selbstreflexion anhand zentraler Begriffe wie Ich, Bewusstsein oder Freiheit mit Hilfe von Kant, Schopenhauer und Nagel, aber auch Dr. Who, The Walking Dead und Fargo. Mit seinem leidenschaftlichen Plädoyer gegen den Neurozentrismus stellt Markus Gabriel eine neue Verteidigung des freien Willens vor und gibt eine zeitgemäße Anleitung zum philosophischen Nachdenken über uns selbst - mit Verve, Humor und blitz-gescheiten Erkenntnissen.

Inkonsistenzen

Author: Marcus Steinweg
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 3957576016
Size: 71.99 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1892
Download and Read
Philosophie ist Inkonsistenzerfahrung. Marcus Steinweg unternimmt den waghalsigen Versuch, diese These nachdenkbar in Form zu bringen. In über 130 aphoristischen Notizen zu "Kunst", "Finanzromantik", "Selbstmord", "Sex mit Hegel", "Kontingenz", "Akrobatik", "Debord mit Derrida", "Kraft", "Tatsachenesoterik", "Immanenzidioten", "Nihilismus", "Emotion", "Wüste", etc. Erst die Öffnung auf den Inkonsistenzwert unserer Gewissheiten und Evidenzen entreißt das Denken der Illusion ihrer Stabilität und Notwendigkeit.

Mu E Und Kult

Author: Josef Pieper
Publisher: Kösel-Verlag
ISBN: 3641043700
Size: 48.68 MB
Format: PDF, Docs
View: 5891
Download and Read
Zentrum unserer Kultur muss die Muße sein, nicht die Arbeit »Ein schmales, aber ein tiefes Buch: eindrucksvoll, ja erschreckend.« (New York Times) »Hier ist mit psychologischen und philosophischen Kategorien und der Sprachkraft eines großen Schriftstellers endlich die lange fällige Polemik gegen den modernen Götzen der Arbeit geschrieben.« (Joachim Günther) • Eines der wichtigsten und erfolgreichsten Bücher Josef Piepers • Vorwort von Kardinal Lehmann • 10. Todestag des großen Philosophen am 6.11.2007

Grundprobleme Der Philosophie

Author: George Edward Moore
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110323729
Size: 66.72 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7399
Download and Read
Der vorliegende Band ist die schriftliche Fassung einer Vorlesung, die Moore im Wintersemester 1910/11 an der Cambridge University als Einführung in die Philosophie gehalten hat und erst 1956, zwei Jahre vor seinem Tod, veröffentlicht wurde. Nach einer ausführlichen Erklärung dessen, was Philosophie überhaupt ist, was der Gegenstand und die Aufgabe der Philosophie ist, führt Moore im Ausgang von unseren sinnlichen Erfahrungen in das Gesamtgebiet der Philosophie ein. Behandelt werden Themen wie Existenz, materielle Dinge, Dinge in Raum und Zeit, Propositionen, Wissen und Erkennen, die Philosophie David Humes und weitere Themen. Der vorliegende Band ist sowohl für Philosophiestudenten und interessierte Laien zur Einführung in die Philosophie gut geeignet, als auch für den philosophischen Experten, der sich eingehender mit Moores Philosophie beschäftigen möchte.