Download when helping hurts how to alleviate poverty without hurting the poor and yourself in pdf or read when helping hurts how to alleviate poverty without hurting the poor and yourself in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get when helping hurts how to alleviate poverty without hurting the poor and yourself in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



When Helping Hurts

Author: Steve Corbett
Publisher: Moody Publishers
ISBN: 0802487629
Size: 15.46 MB
Format: PDF, Kindle
View: 631
Download and Read
With more than 300,000 copies in print, When Helping Hurts is a paradigm-forming contemporary classic on the subject of poverty alleviation. Poverty is much more than simply a lack of material resources, and it takes much more than donations and handouts to solve it. When Helping Hurts shows how some alleviation efforts, failing to consider the complexities of poverty, have actually (and unintentionally) done more harm than good. But it looks ahead. It encourages us to see the dignity in everyone, to empower the materially poor, and to know that we are all uniquely needy—and that God in the gospel is reconciling all things to himself. Focusing on both North American and Majority World contexts, When Helping Hurts provides proven strategies for effective poverty alleviation, catalyzing the idea that sustainable change comes not from the outside in, but from the inside out.

When Helping Hurts Sampler

Author: Steve Corbett
Publisher: Moody Publishers
ISBN: 0802486185
Size: 20.43 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3940
Download and Read
Enjoy these SAMPLE pages from When Helping Hurts- Churches and individual Christians typically have faulty assumptions about the causes of poverty, resulting in the use of strategies that do considerable harm to poor people and themselves. Don't let this happen to you, your ministry or ministries you help fund! A must read for anyone who works with the poor or in missions, When Helping Hurts provides foundational concepts, clearly articulated general principles and relevant applications. The result is an effective and holistic ministry to the poor, not a truncated gospel. "Initial thoughts" at the beginning of chapters and "reflection questions and excercises" at the end of chapters assist greatly in learning and applying the material. A situation is assessed for whether relief, rehabilitation, or development is the best response to a situation. Efforts are characterized by an "asset based" approach rather than a "needs based" approach. Short term mission efforts are addressed and economic development strategies appropriate for North American and international contexts are presented, including microenterprise development. Now with a new preface, a new foreword, and a new chapter to assist in the next steps of applying the book's principles to your situation, When Helping Hurts is a new classic!

Es Gibt So Viel Was Man Nicht Muss

Author: Tomas Sjödin
Publisher: SCM R.Brockhaus
ISBN: 3417229170
Size: 71.91 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6507
Download and Read
Oft finden wir das Glück gerade da, wo wir es am wenigsten erwarten. Tomas Sjödin hat das erfahren und gibt seine weisen Gedanken und bemerkenswerten Einsichten über Gott, die Welt, das Leben und die Liebe weiter. Denn er ist der Meinung, dass Verzicht und neue Prioritäten Raum für etwas Anderes, Größeres schaffen. In 77 frischen Impulsen bringt Sjödin dies mit Weisheiten mitten aus dem Leben auf den Punkt und trifft damit mitten ins Herz.

Die Culture Map Ihr Kompass F R Das Internationale Business

Author: Erin Meyer
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527816291
Size: 28.95 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1886
Download and Read
Ob man zu Hause arbeitet oder im Ausland, Geschäftserfolg in unserer immer mehr globalisierten und virtuellen Welt erfordert die Fähigkeit, durch kulturelle Unterschiede zu navigieren und fremde Kulturen zu entschlüsseln. Die renommierte Expertin Erin Meyer ist Ihr Guide durch dieses schwierige, manchmal trügerische Gelände, in dem von Menschen mit gänzlich unterschiedlichem Background erwartet wird, harmonisch zusammenzuarbeiten. Selbst mit Englisch als globaler Sprache ist es leicht in kulturelle Fallen zu tappen, die die Karriere gefährden oder Abschlüsse zunichtemachen können. Zum Beispiel wenn ein brasilianischer Manager versucht, zu ergründen, wie sein chinesischer Lieferant Dinge erledigt; oder ein amerikanischer Chef versucht, mit den Dynamiken innerhalb seines Teams zwischen russischen und indischen Teammitgliedern umzugehen. In der "Culture Map" liefert Erin Meyer nun ein praxiserprobtes Modell, einen Kompass, um zu dekodieren, wie kulturelle Unterschiede internationalen Erfolg beeinflussen. Sie kombiniert ein kluges analytisches Framework mit praktischen Tipps für mehr Erfolg in einer globalen Welt. Im Modell der "Culture Map" werden 8 Dimensionen (unter anderem Kommunizieren, Führen, Vertrauen, Entscheiden) betrachtet. Diese Dimensionen steigern die Effektivität der Arbeit - egal, ob man seine Mitarbeiter motivieren, Kunden erfreuen will oder einfach nur einen Conference-Call plant, an dem Mitglieder unterschiedlicher Kulturen teilnehmen. Die Leser werden in die Lage versetzt, sich und ihre Position gegenüber den anderen einzuordnen und zu entschlüsseln, wie die Kultur die eigene internationale Zusammenarbeit (Kollaboration) beeinflusst, um unangenehme Situationen oder Fiaskos zu vermeiden. Die deutsche Ausgabe des Buches wird von der Autorin aktualisiert. Drei neue Länder (Türkei, Marokko, Irak) werden zusätzlich in die Betrachtung aufgenommen.

Quicklet On Brian Fikkert Steve Corbett And John Perkins S When Helping Hurts Alleviating Poverty Without Hurting The Poor And Yourself

Author: Anne Lund
Publisher: Hyperink Inc
ISBN: 1614646716
Size: 17.10 MB
Format: PDF, Docs
View: 427
Download and Read
ABOUT THE BOOK As we root around in our pockets or purses for change and crumpled dollars to buy a pack of gum, a paper, or cup of coffee, it is hard to fathom that 3-billion of the world’s population lives on less than $2 per day. In the US poverty has also increased dramatically with the economic downturn with 1 in 7 Americans now on food stamps, and nearly half live from paycheck to paycheck, one financial disaster away from insolvency. There is a growing rift between the comfortable and the struggling, and extreme poverty in the US is increasing. And there is no question that many are trying to address this issue. Cornel West and Tavis Smiley have recently finished a national poverty tour, the Occupy Wall Street movement has called attention to income disparity and the struggling, the UN is working on it’s End Poverty 2015 initiative, and countless think tanks and organizations are concentrating on the issue with varying degrees of success. EXCERPT FROM THE BOOK Soon, however, he heard the sound of voices raised in a familiar hymn and he was drawn into a humble open-air church. While there he listened to the parishioners pray directly to God for immediate needs, cures for ailments, help with hunger and shelter. He realized that these people in their prayers had a deeper relationship with God than he did with all of his advantages. The poor are also often caught in situations beyond their control. War, famine, hopeless economic conditions, and political oppression can trap them in situations. The authors believe these feelings of hopelessness cannot be overcome without a strong spiritual base. Chapter 3: Are We There Yet? The chapter begins with the case of Alisa Collins, a single mother with 5 children living in a Chicago housing project. Alis felt trapped, she wanted a job but she was a high school drop out. When she did find a job her benefits were cut and she had to worry about the expenses of childcare. She felt trapped and hopeless. How can a Church help someone like Alisa? Fikkert and Cobertt write that in order help a person like Alisa first fix relationships with God: Poverty is rooted in broken relationships, so the solution to poverty is rooted in the power of Jesus’ death and resurrection to put all things into right relationship again... Buy the book to continue reading! Follow @hyperink on Twitter! Visit us at www.facebook.com/hyperink! Go to www.hyperink.com to join our newsletter and get awesome freebies! CHAPTER OUTLINE Brian Fikkert, Steve Corbett and John Perkins's When Helping Hurts: Alleviating Poverty Without Hurting the Poor. . .and Yourself + About the Book + About the Authors + Overview + Appendix + ...and much more

From Dependence To Dignity

Author: Brian Fikkert
Publisher: Zondervan
ISBN: 031051813X
Size: 74.61 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7169
Download and Read
The church of Jesus Christ finds itself at a very unique moment in history. The average Christian living in the “economically advanced countries” enjoys a level of prosperity that has been unimaginable for most of human history. At the same time, over 2.5 billion people in the Majority World (Africa, Asia, and Latin America) live on less than $2 per day, with many of these people being Christians. Ironically, it is amongst the “least of these” in the Global South that the global church is experiencing the most rapid growth. All of this raises profound challenges to the global church. How can churches and missionaries in the Majority World effectively address the devastating poverty both inside their congregations and just outside their doors? How can churches in the economically advanced countries effectively partner with Global South churches in this process? The very integrity of the global church’s testimony is at stake, for where God’s people reside, there should be no poverty (Deuteronomy 15:4; Acts 4:34). For the past several decades, microfinance (MF) and microenterprise development (MED) have been the leading approaches to poverty alleviation. MF/MED is a set of interventions that allow households to better manage their finances and start small businesses. From remote churches in rural Africa to the short-term missions programs of mega-churches in the United States, churches and missionaries have taken the plunge into MF/MED, trying to emulate the apparent success of large-scale relief and development organizations. Unfortunately, most churches and missionaries find this to be far more difficult than they had imagined. Repayment rates on loans are low and churches typically end up with struggling programs that require ongoing financial subsidies. Everybody gets hurt in the process: donors, relief and development agencies, churches and missionaries, and--most importantly—the poor people themselves. This book explains the basic principles for successfully utilizing microfinance in ministry. Drawing on best practice research and their own pioneering work with the Chalmers Center, Brian Fikkert and Russell Mask chart a path for churches and missionaries to pursue, a path that minimizes the risks of harm, relies on local resources, and enables missionaries and churches to minister in powerful ways to the spiritual and economic needs of some of the poorest people on the planet. The insights of microfinance can play a tremendous role in helping to stabilize poor households, removing them from the brink of disaster and enabling them to make the changes that are conducive to long-term progress. Moreover, when combined with evangelism and discipleship, a church-centered microfinance program can be a powerful tool for holistic ministry—one that is empowering for the poor and devoid of the dependencies plaguing most relationships between churches in economically advanced countries and churches in poor nations.

Warum Nationen Scheitern

Author: Daron Acemoglu
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402247X
Size: 43.26 MB
Format: PDF, Docs
View: 511
Download and Read
Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Freakonomics

Author: Steven D. Levitt
Publisher:
ISBN: 9783442154517
Size: 72.53 MB
Format: PDF, ePub
View: 3466
Download and Read
Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Die Drei Fragen Des Hektischen Familienlebens

Author: Patrick Lencioni
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527504508
Size: 48.53 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3592
Download and Read
Als Ehemann und Vater von vier Söhnen weiß Unternehmensberater Patrick Lencioni aus eigener leidvoller Erfahrung, wie ein stressiges Familienleben aussieht - doch viel wichtiger noch: Er weiß, wie man effektiv damit umgeht. In Lencionis neuer Leadership-Fabel gibt es ein Wiedersehen mit Jude Cousins, dem jungen, aufstrebenden Consultant aus dem Buch Silos, Politik und Grabenkämpfe. An seinem Beispiel erfahren wir, wie schon einige einfache und praktische Werkzeuge ohne großen zeitlichen Aufwand helfen, weniger Stress und dafür mehr Übersichtlichkeit und Freude in das Familienleben zu bringen. Ein ernsthaftes Strategie-Meeting zwischen Windeln und Abwasch? Es mag etwas seltsam erscheinen, Management-Tools und Geschäftslösungen auf das Privatleben zu übertragen. Doch es lohnt sich! Schließlich ist die Familie auch nichts anderes als eine Organisation, und zwar die wichtigste in unserem Leben!

Als Der Tag Begann

Author: Liz Murray
Publisher: Diana Verlag
ISBN: 3641055474
Size: 58.93 MB
Format: PDF
View: 3252
Download and Read
Oft traurig und doch voller Witz und Lebensmut — eine wahre Geschichte vom Erwachsenwerden und Überleben Liz Murray, aufgewachsen in der Bronx, Eltern drogensüchtig, mit 15 obdachlos, ohne Schulausbildung. Wie schafft sie den Absprung in ein Leben mit Zukunft? Liz Murray erzählt vom Erwachsenwerden, davon, wie sie ihre Eltern verliert und sich mühevoll ein Harvard-Stipendium erarbeitet, mit einer Sprache, die — anrührend und humorvoll zugleich — alles lebendig werden lässt. Schon als kleines Kind weiß Liz Murray, was es heißt, am Existenzminimum zu leben. Armut und Hunger bestimmen den Alltag ihrer Familie. Doch obwohl die Hippie-Eltern drogenabhängig sind, erleben Liz und ihre Schwester Lisa nicht nur Elend und Leid. Im Gegenteil, ihr Vater ist ein schräger, aber liebevoller Mensch, und er bringt seinen Töchtern bei, nicht auf das Geschwätz der Leute zu hören, sondern der Welt kritisch zu begegnen. Die Momente des Glücks sind dennoch kurz. Mit 15 ist Liz obdachlos, schwänzt die Schule und zieht mit anderen Kindern, die auch nirgends hingehören, durch die Straßen. Erst als ihre Mutter an Aids stirbt, wird Liz klar, dass sie so nicht enden will. Mit großer Willenskraft und einem Durchhaltevermögen, das sie selbst erstaunt, schafft sie mit 19 ihren Highschool-Abschluss und macht ihren Weg bis an die Eliteuniversität Harvard.