Download wild justice the moral lives of animals in pdf or read wild justice the moral lives of animals in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get wild justice the moral lives of animals in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Wild Justice The Moral Lives Of Animals Large Print 16pt

Author: Marc Bekoff
Publisher: ReadHowYouWant.com
ISBN: 1459605543
Size: 13.87 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2715
Download and Read
Scientists have long counseled against interpreting animal behavior in terms of human emotions, warning that such anthropomorphizing limits our ability to understand animals as they really are. Yet what are we to make of a female gorilla in a German zoo who spent days mourning the death of her baby? Or a wild female elephant who cared for a younger one after she was injured by a rambunctious teenage male? Or a rat who refused to push a lever for food when he saw that doing so caused another rat to be shocked? Aren't these clear signs that animals have recognizable emotions and moral intelligence? With Wild Justice Marc Bekoff and Jessica Pierce unequivocally answer yes. Marrying years of behavioral and cognitive research with compelling and moving anecdotes, Bekoff and Pierce reveal that animals exhibit a broad repertoire of moral behaviors, including fairness, empathy, trust, and reciprocity. Underlying these behaviors is a complex and nuanced range of emotions, backed by a high degree of intelligence and surprising behavioral flexibility. Animals, in short, are incredibly adept social beings, relying on rules of conduct to navigate intricate social networks that are essential to their survival. Ultimately, Bekoff and Pierce draw the astonishing conclusion that there is no moral gap between humans and other species; morality is an evolved trait that we unquestionably share with other social mammals.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 77.12 MB
Format: PDF, Docs
View: 1201
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Das Wunder Der Wilden Insel

Author: Peter Brown
Publisher: cbt Verlag
ISBN: 3641194466
Size: 42.94 MB
Format: PDF, Docs
View: 487
Download and Read
Preisgekrönt und bezaubernd: ein moderner Klassiker Als das Robotermädchen Roz erstmals die Augen öffnet, findet sie sich auf einer wilden, einsamen Insel wieder. Wie sie dorthin gekommen ist und warum, weiß sie nicht. Das Wetter und ein wilder Bär setzen ihr übel zu, und Roz begreift, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen muss, wenn sie überleben will. Also beobachtet sie, erlernt die Sprache der Tiere und entdeckt, dass Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sie weiterbringen. Viele würden das Blechmonster zwar am liebsten verjagen, aber Roz gibt nicht auf. Sie zieht ein Gänseküken auf, und endlich fassen die Tiere Vertrauen. Als Roz dann in großer Gefahr schwebt, stehen sie ihr als Freunde bei.

Sind Tiere Die Besseren Menschen

Author: Marc Bekoff
Publisher: Kosmos
ISBN: 3440157105
Size: 32.78 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6668
Download and Read
Tiere sind uns ähnlicher, als wir denken. Sie verfügen über ein großes Repertoire an moralischen Verhaltensweisen – bis hin zu Gerechtigkeitssinn, Mitgefühl, Vergebung und Treue. Ob hilfsbereite Fledermäuse, gerechte Wölfe, kooperierende Hyänen, trauernde Gorillas oder verliebte Eisbären – die Schilderungen im Buch berühren und zeigen, dass der Unterschied zwischen Tier und Mensch gar nicht so groß ist. Der Evolutionsbiologe Marc Bekoff und die Bioethikerin Jessica Pierce haben das Sozialleben der Tiere viele Jahre erforscht. Sie beschreiben wie Wild- und Haustiere ihre Welt erleben, wie sie denken und fühlen. Ein Buch, das uns in manchem umdenken lässt.

Ein Sommer Mit W Lfen

Author: Farley Mowat
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644502919
Size: 75.12 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6566
Download and Read
Eines der amüsantesten Naturbücher, die jemals geschrieben wurden Im arktischen Kanada war man sich sicher, den Schuldigen gefunden zu haben: Nur die Wölfe konnten für das Abnehmen der Rentierherden in der Tundra verantwortlich sein. Der Biologe Farley Mowat wird in die Weiten des kanadischen Nordens geschickt, um Beweise für das verheerende Treiben des «gefährlichsten Feinds des Menschen» zu sammeln. Dort angekommen stellt er fest, dass sein Forschungsobjekt weit davon entfernt ist, ein Mörder zu sein. Ganz im Gegenteil: Die Wölfe werden seine besten Freunde.

So Kam Der Mensch Auf Den Hund

Author: Konrad Lorenz
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423404167
Size: 48.21 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5306
Download and Read
Der Verhaltensforscher und Nobelpreisträger erzählt bewegende, amüsante und aufschlussreiche Episoden aus seinem Leben, in dem Tiere und insbesondere Hunde immer eine große Rolle gespielt haben. Er stellt sich sogar die Frage »Welcher Hund passt zu wem?«. Seine Erinnerungen und Gedanken sind nach wie vor eine Quelle der Inspiration und Information für alle Tierfreunde und Hundeliebhaber. Und eine Bestätigung dafür, dass die Liebe zu einem Tier nicht abwegig, sondern ein »wundervoller Seelenzustand« ist, wie es eine Leserin bei amazon beschreibt.

Die Mutter Aller Fragen

Author: Rebecca Solnit
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455001785
Size: 26.93 MB
Format: PDF, ePub
View: 7414
Download and Read
»Warum haben Sie keine Kinder?« Diese »Mutter aller Fragen« wird Rebecca Solnit hartnäckig von Journalisten gestellt, die sich mehr für ihren Bauch als für ihre Bücher interessieren. Warum gilt Mutterschaft noch immer als Schlüssel zur weiblichen Identität? Die Autorin findet die Antwort darauf in der Ideologie des Glücks und tritt dafür ein, lieber nach Sinn als nach Glück zu streben. Außerdem erklärt sie in ihren Essays, warum die Geschichte des Schweigens mit der Geschichte der Frauen untrennbar verknüpft ist, warum fünfjährige Jungen auf rosa Spielzeug lieber verzichten, und nennt 80 Bücher, die keine Frau lesen sollte. Sie schreibt über Männer, die Feministen und Männer, die Vergewaltiger sind, und setzt sich gegen jegliches Schubladendenken zur Wehr. Wenn Männer mir die Welt erklären sorgte weltweit für Furore – in ihren neuen Essays setzt Rebecca Solnit ebenso scharfsichtig wie humorvoll ihre Erkundung der heutigen Geschlechterverhältnisse fort. Ein wichtiges, Mut machendes Buch aus dezidiert feministischer Perspektive, über und für alle, die Geschlechteridentitäten infrage stellen und für eine freiere Welt eintreten.

Der Mensch Der Bonobo Und Die Zehn Gebote

Author: Frans de Waal
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 360810822X
Size: 20.21 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4483
Download and Read
Woher kommt die Moral? Wie hilft sie uns dabei, richtig zu handeln? De Waal beantwortet Fragen rund um Moral und Humanismus mit Blick auf Primaten und andere Tiere, die uns erstaunlich nahestehen: Im gottlosen Universum beobachtet er, wie Menschenaffen gerecht, kooperativ und empathisch handeln. Der weltbekannte Primatenforscher Frans de Waal nimmt uns mit auf eine erfrischende, philosophische Reise, bei der die lange Tradition des Humanismus ebenso zu Wort kommt wie das Sozialverhalten im Tierreich. Er untersucht, welche Konsequenzen seine Forschungen für unser Verständnis von moderner Religion haben. Ganz gleich, welchen Einfluss die Religion auf den Moralkodex des Menschen genommen hat, sie ist nicht die Urheberin unserer Moralität. Der Autor fordert die Leser auf, sich konstruktiv mit Fragen wie diesen auseinanderzusetzen: Welche Rolle spielt die Religion heutzutage in einer gut funktionierenden Gesellschaft? Wo können Gläubige und Nichtgläubige Inspiration für eine gute Lebensführung finden?