Download women with mustaches and men without beards gender and sexual anxieties of iranian modernity in pdf or read women with mustaches and men without beards gender and sexual anxieties of iranian modernity in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get women with mustaches and men without beards gender and sexual anxieties of iranian modernity in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Women With Mustaches And Men Without Beards

Author: Afsaneh Najmabadi
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520242637
Size: 75.76 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3610
Download and Read
"This book is groundbreaking, at once highly original, courageous, and moving. It is sure to have a tremendous impact in Iranian studies, modern Middle East history, and the history of gender and sexuality."—Beth Baron, author of Egypt as a Woman "This is an extraordinary book. It rereads the story of Iranian modernity through the lens of gender and sexuality in ways that no other scholars have done."—Joan W. Scott, author of Gender and the Politics of History

Die Abenteuer Des Hadschi Baba Aus Ispahan Orientalischer Abenteuerroman

Author: James Morier
Publisher: e-artnow
ISBN: 8026877861
Size: 16.84 MB
Format: PDF, Kindle
View: 338
Download and Read
Dieses eBook: "Die Abenteuer des Hadschi Baba aus Ispahan: Orientalischer Abenteuerroman" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. James Morier (1780-1849) war ein britischer Diplomat, Reisender und Schriftsteller. Hadschi Baba, der Barbiersohn aus Isphahan, erzählt seine erstaunliche Karriere von der Barbierstube bis in den hohen Staatsdienst. Durch Bauernschläue und Verschmitztheit schafft er es, Sekretär des persischen Gesandten zu werden. Im Laufe seines Lebens passt er sich mehr und mehr dem Verhalten der Mächtigen an und versteht es zunehmend, Situationen zum eigenen Vorteil auszunutzen. Als liebenswerter Gauner lernt er, die Spielregeln einer habgierigen und selbstsüchtigen Welt zu seinem eigenen Vorteil zu nutzen, ohne aber dabei zu einem rücksichtslosen oder gefährlichen Schurken zu werden.

Frauen Ohne M Nner

Author: Shahrnush Parsipur
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518791508
Size: 37.68 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2733
Download and Read
Jahre vor der Islamischen Revolution von 1979 fliehen fünf Frauen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten Teherans aus ihrem Lebensunglück aufs Land. Sie geraten in ein Haus, das eine vermögende Frau sich nach der Trennung von ihrem Mann gekauft hat. Es wird zum Zufluchtsort. Ein prekäres Zusammenleben beginnt. Geschichten sind zu erzählen, Wunden zu heilen, Wünsche anzupacken. Nach einiger Zeit und vielen Turbulenzen zerstreuen sich die Frauen wieder: das Leben (und Sterben) geht weiter. Als Parsipur ihren Roman 1990 in Teheran veröffentlichte, wurde er umgehend verboten. 2009 wurde der Film »Women Without Men«, den Shirin Neshat nach dem Buch drehte, bei den Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet.

Gender In Contemporary Iran

Author: Roksana Bahramitash
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 113682426X
Size: 70.93 MB
Format: PDF, Docs
View: 4352
Download and Read
This book examines gender and the transformation of contemporary Iran.€In particular it documents the changes in women's lives, challenging the idea that the revolution put back the clock for women and showing€how they have now become agents of social change rather than victims.

Liminalities Of Gender And Sexuality In Nineteenth Century Iranian Photography

Author: Staci Gem Scheiwiller
Publisher: Routledge
ISBN: 1315512114
Size: 79.77 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2867
Download and Read
Nineteenth-century Iran was an ocularcentered society predicated on visuality and what was seen and unseen, and photographs became liminal sites of desire that maneuvered "betwixt and between" various social spaces—public, private, seen, unseen, accessible, and forbidden—thus mapping, graphing, and even transgressing those spaces, especially in light of increasing modernization and global contact during the nineteenth and early twentieth centuries. Of primary interest is how photographs negotiated and coded gender, sexuality, and desire, becoming strategies of empowerment, of domination, of expression, and of being seen. Hence, the photograph became a vehicle to traverse multiple locations that various gendered physical bodies could not, and it was also the social and political relations that had preceded the photograph that determined those ideological spaces of (im)mobility. In identifying these notions in photographs, one may glean information about how modern Iran metamorphosed throughout its own long durée or resisted those societal transformations as a result of modernization.

Die Homosexualit T Des Mannes Und Des Weibes

Author: Magnus Hirschfeld
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311086780X
Size: 38.61 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1396
Download and Read
Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.