Download yaqui homeland and homeplace the everyday production of ethnic identity in pdf or read yaqui homeland and homeplace the everyday production of ethnic identity in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get yaqui homeland and homeplace the everyday production of ethnic identity in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Yaqui Homeland And Homeplace

Author: Kirstin C. Erickson
Publisher: University of Arizona Press
ISBN: 9780816527359
Size: 29.32 MB
Format: PDF
View: 4558
Download and Read
In this illuminating book, anthropologist Kirstin Erickson explains how members of the Yaqui tribe, an indigenous group in northern Mexico, construct, negotiate, and continually reimagine their ethnic identity. She examines two interconnected dimensions of the Yaqui ethnic imagination: the simultaneous processes of place making and identification, and the inseparability of ethnicity from female-identified spaces, roles, and practices. Yaquis live in a portion of their ancestral homeland in Sonora, about 250 miles south of the Arizona border. A long history of displacement and ethnic struggle continues to shape the Yaqui sense of self, as Erickson discovered during the sixteen months that she lived in Potam, one of the eight historic Yaqui pueblos. She found that themes of identity frequently arise in the stories that Yaquis tell and that geography and locationÑspace and placeÑfigure prominently in their narratives. Revisiting Edward SpicerÕs groundbreaking anthropological study of the Yaquis of Potam pueblo undertaken more than sixty years ago, Erickson pays particular attention to the Òcultural workÓ performed by Yaqui women today. She shows that by reaffirming their gendered identities and creating and occupying female-gendered spaces such as kitchens, household altars, and domestic ceremonial spaces, women constitute Yaqui ethnicity in ways that are as significant as actions taken by males in tribal leadership and public ceremony. This absorbing study contributes new empirical knowledge about a Native American community as it adds to the growing anthropology of space/place and gender. By inviting readers into the homes and patios where Yaqui women discuss their lives, it offers a highly personalized account of how they constructÑand reconstructÑtheir identity.

Legal Codes And Talking Trees

Author: Katrina Jagodinsky
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300211686
Size: 79.52 MB
Format: PDF
View: 3987
Download and Read
Katrina Jagodinsky s enlightening history is the first to focus on indigenous women of the Southwest and Pacific Northwest and the ways they dealt with the challenges posed by the existing legal regimes of the nineteenth and twentieth centuries. In most western states, it was difficult if not impossible for Native women to inherit property, raise mixed-race children, or take legal action in the event of rape or abuse. Through the experiences of six indigenous women who fought for personal autonomy and the rights of their tribes, Jagodinsky explores a long yet generally unacknowledged tradition of active critique of the U.S. legal system by female Native Americans."

Ethnic Groups Of The Americas

Author: James Minahan
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 1610691636
Size: 75.30 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1682
Download and Read
Intended to help students explore ethnic identity—one of the most important issues of the 21st century—this concise, one-stop reference presents rigorously researched content on the national groups and ethnicities of North America, Central America, South America, and the Caribbean.

Mr Booker Und Ich

Author: Cory Taylor
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843720754
Size: 20.56 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3617
Download and Read
Im Nachhinein konnte Martha nicht sagen, wann sie Mr. Booker das erste Mal küsste Vernünftig wäre es gewesen, den verheirateten Mann nicht zu begehren. Doch Martha ist sechzehn und lebt in einer Kleinstadt, die in ihren Augen ein Friedhof mit Beleuchtung ist. Sie wartet darauf, dass der Rest ihres Lebens endlich beginnt. Mr. Booker erhellt ihre Welt mit Stil, Abenteuer, Whiskey, Zigaretten und Sex. Die Wucht ihres Verlangens zerstört und ermächtigt sie. Nur hat Martha die Konsequenzen nicht bedacht. „Mr. Booker und ich“ erzählt von dem Gefühl, erwachsen zu sein, wenn man jung ist, und sich jung zu geben, wenn man es nicht mehr ist. „Eine beinahe zärtliche Geschichte von Liebe, Sex, Macht und dem Erwachsenwerden.“ Australian Bookseller „Der Roman erinnert uns daran, dass Jugendliche so schnell erwachsen werden, weil sie von Erwachsenen umgeben sind, die sich wie Kinder benehmen.“ Sydney Morning Herald

Gefahr F R Den Wettbewerb

Author: Tobias Witschke
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3050085657
Size: 66.67 MB
Format: PDF, ePub
View: 4221
Download and Read
Seit dem Juli 1952 bildete der Vertrag über die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) den rechtlichen Rahmen der europäischen Montanindustrie. In diesem Vertrag hatten die Gründerstaaten Belgien, Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande der Hohen Behörde, dem Exekutivorgan der neuen Gemeinschaft, eine Reihe von Regulierungskompetenzen für die Kohle- und Stahlindustrien ihrer Länder übertragen. Wie aus den Vertragsverhandlungen hervorgeht, hatten die Mitgliedstaaten das Ziel, eine Europäische Gemeinschaft zu begründen, in deren Rahmen die Produzentenverbände und die Regierungen der Mitgliedstaaten Entscheidungen über Preis- und Marktentwicklungen koordinieren würden. Erst auf Druck des Franzosen Jean Monnet und der amerikanischen Regierung wurden ein Kartellverbot und die Fusionskontrolle in den Vertrag aufgenommen (Artikel 66). Allerdings stimmten die politisch intendierten Wirkungen der Einführung von Wettbewerbsregeln im EGKS-Vertrag nicht mit dem formellen, rechtlichen Programm des Artikels 66 überein. Vor diesem Hintergrund handelte die Hohe Behörde im Sinne des impliziten Mandats, indem sie die Rekonzentration der Ruhrstahlindustrie legitimierte und sich nicht aktiv dafür einsetzte, eine kohärente Wettbewerbspolitik zu entwickeln. Dass somit die formelle Rechtsordnung des EGKS-Vertrages zu großen Teilen nicht eingehalten wurde, führte gleichwohl nicht zum Scheitern der Integration. Die Weiterentwicklung der Europäischen Integration hing nicht in erster Linie von der Effizienz der formellen supranationalen Regeln ab. Entscheidend war und ist der politische Wille der Mitgliedstaaten zur Zusammenarbeit.

Thermodynamische Grundlagen Der Kolben Und Turbokompressoren

Author: Adolf Hinz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642993834
Size: 26.10 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5758
Download and Read
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.