Download the pursuit of power europe 1815 1914 the penguin history of europe in pdf or read the pursuit of power europe 1815 1914 the penguin history of europe in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get the pursuit of power europe 1815 1914 the penguin history of europe in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Pursuit Of Power

Author: Richard J. Evans
Publisher: Penguin
ISBN: 0735221219
Size: 75.35 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1012
Download and Read
An Economist Best Book of the Year “Sweeping . . . an ambitious synthesis . . . [Evans] writes with admirable narrative power and possesses a wonderful eye for local color . . . Fascinating.”—Stephen Schuker, The Wall Street Journal From the bestselling author of The Third Reich at War, a masterly account of Europe in the age of its global hegemony; the latest volume in the Penguin History of Europe series Richard J. Evans, bestselling historian of Nazi Germany, returns with a monumental new addition to the acclaimed Penguin History of Europe series, covering the period from the fall of Napoleon to the outbreak of World War I. Evans’s gripping narrative ranges across a century of social and national conflicts, from the revolutions of 1830 and 1848 to the unification of both Germany and Italy, from the Russo-Turkish wars to the Balkan upheavals that brought this era of relative peace and growing prosperity to an end. Among the great themes it discusses are the decline of religious belief and the rise of secular science and medicine, the journey of art, music, and literature from Romanticism to Modernism, the replacement of old-regime punishments by the modern prison, the end of aristocratic domination and the emergence of industrial society, and the dramatic struggle of feminists for women’s equality and emancipation. Uniting the era’s broad-ranging transformations was the pursuit of power in all segments of life, from the banker striving for economic power to the serf seeking to escape the power of his landlord, from the engineer asserting society’s power over the environment to the psychiatrist attempting to exert science’s power over human nature itself. The first single-volume history of the century, this comprehensive and sweeping account gives the reader a magnificently human picture of Europe in the age when it dominated the rest of the globe.

H Llensturz

Author: Ian Kershaw
Publisher: DVA
ISBN: 3641188725
Size: 57.12 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5186
Download and Read
Europa am Abgrund Das europäische zwanzigste Jahrhundert war geprägt von kriegerischen Auseinandersetzungen. Europa erlebte gewaltige Turbulenzen, die Hölle zweier Weltkriege in der ersten Jahrhunderthälfte und tiefgreifende Veränderungen. Der britische Historiker Ian Kershaw erzählt in einem meisterhaften Panorama die Geschichte dieses Kontinents vom Vorabend des Ersten Weltkriegs bis in die Zeit des beginnenden Kalten Kriegs Ende der vierziger Jahre, nachdem die europäische Zivilisation an den Rand der Selbstzerstörung gelangt war. Ethnische Auseinandersetzungen, aggressiver Nationalismus und Gebietsstreitigkeiten, Klassenkonflikte und die tiefe Krise des Kapitalismus waren die treibenden Kräfte, die Kershaw dabei besonders in den Blick nimmt. Neben den großen Entwicklungslinien in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft schildert er auch immer wieder Erlebnisse und Erfahrungen einzelner, die einen Eindruck geben vom Leben im Europa der ersten Jahrhunderthälfte.

Das Europ Ische Jahrhundert

Author: Richard J. Evans
Publisher: DVA
ISBN: 3641188717
Size: 73.80 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5334
Download and Read
Das große Panorama des 19. Jahrhunderts »Das europäische Jahrhundert« entwirft ein außergewöhnlich facettenreiches, überraschendes und unterhaltsames Panorama des 19. Jahrhunderts in Europa. Der Kontinent durchlief zwischen 1815 und 1914 eine drastische Transformation mit grundstürzenden Veränderungen in Kultur, Politik und Technik. Was in einer Dekade als modern empfunden wurde, war in der nächsten bereits veraltet. Großstädte schossen innerhalb einer Generation aus dem Boden, und neue europäische Länder gründeten sich. In der Zeit zwischen der Schlacht von Waterloo und dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs beherrschte Europa den Rest der Welt wie niemals zuvor oder je wieder danach. Richard J. Evans taucht tief ein in die Revolutionen und Kriege des 19. Jahrhunderts, schreibt aber auch über gesellschaftliche Verwerfungen, über Religion und Philosophie. »Das europäische Jahrhundert« ist ein in jeder Hinsicht epochales Werk und erklärt uns auf einzigartige Weise das vergangene und das heutige Europa.

Wendepunkte

Author: Ian Kershaw
Publisher: DVA
ISBN: 3641128110
Size: 65.78 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1248
Download and Read
Entscheidungen, die Geschichte machten Der Beginn des Zweiten Weltkriegs stellte die Regierungschefs der Welt vor lebenswichtige Entscheidungen. In London, Berlin, Washington, Rom, Moskau und Tokio mussten Politiker und Generäle weitreichende Beschlüsse fassen. Ian Kershaw nimmt zehn Entscheidungen, die für den Verlauf des Zweiten Weltkriegs von zentraler Bedeutung waren, in den Blick und macht deutlich, dass in diesem Kampf nichts vorherbestimmt war. Die Ereignisse, die den Beginn des Zweiten Weltkriegs markierten, versetzten weite Teile der Welt in eine Art Schockzustand. Plötzlich schien es keine Regeln mehr zu geben. Die Aggressoren kannten für ihr Tun keine Grenzen, für ihre Opfer aber zogen dunkle Zeiten herauf. Im Strudel dieser Ereignisse sah sich eine kleine Gruppe von Politikern mit zentralen Entscheidungen konfrontiert, die in dieser Auseinandersetzung Triumph oder Untergang bedeuten konnten. In seinem glänzend geschriebenen Buch »Wendepunkte« vermittelt der Historiker Ian Kershaw dem Leser einen einzigartigen Eindruck davon, wie groß der Entscheidungsspielraum der einzelnen Politiker tatsächlich war und welche Rolle ihre ganz individuelle Persönlichkeit spielte: Warum entschloss sich Churchill, nach der französischen Kapitulation weiterzukämpfen? Warum vertraute Stalin darauf, dass Hitler die UdSSR nicht überfallen würde? Und warum griffen die Japaner Pearl Harbor an? Diese und weitere Entscheidungen veränderten den Lauf der Welt. Die zehn wichtigsten Entscheidungen des Zweiten Weltkriegs und die Männer, die sie trafen.

Im Deutschen Kaiserreich

Author: Carola Groppe
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3412500593
Size: 52.62 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2072
Download and Read
Am Beispiel einer weitverzweigten Unternehmerfamilie geht das Buch der Bildungsgeschichte des Bürgertums im deutschen Kaiserreich zwischen 1871 und dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918 nach. Kindheit und Erziehung in der Familie, Schulerfahrungen und das Leben in Schülerpensionen und Mädchenpensionaten, Jugendfreundschaften, Militärdienst und Kriegserfahrungen, Liebe und Ehe, Auslandsaufenthalte und der Umgang mit dem neuen Zeitalter der Technik, des Tempos und der Metropolen werden auf der Grundlage privater Briefe und aus dem Blickwinkel verschiedener Generationen und Familienmitglieder betrachtet. Das Buch entwickelt im Zuge einer Bildungsgeschichte in Fallbeispielen neue Interpretationen einer Epoche, die nach wie vor einer der Brennpunkte deutscher Geschichtsschreibung ist.

Power Die 48 Gesetze Der Macht

Author: Robert Greene
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446435530
Size: 53.68 MB
Format: PDF, Docs
View: 1654
Download and Read
Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Nun erscheint der Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam. Wer Macht haben will, darf sich nicht zu lange mit moralischen Skrupeln aufhalten. Wer glaubt, dass ihn die Mechanismen der Macht nicht interessieren müssten, kann morgen ihr Opfer sein. Wer behauptet, dass Macht auch auf sanftem Weg erreichbar ist, verkennt die Wirklichkeit. Dieses Buch ist der Machiavelli des 21. Jahrhunderts, aber auch eine historische und literarische Fundgrube voller Überraschungen.

Wilhelm Ii

Author: Christopher Clark
Publisher: DVA
ISBN: 3641037247
Size: 54.18 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2776
Download and Read
Das Leben des letzten deutschen Kaisers Christopher Clark folgt der Karriere des letzten deutschen Kaisers: die schwierige Jugend bei Hof, die Etablierung seiner Macht sowie seine politischen Auseinandersetzungen und Ziele. Mit dem Ersten Weltkrieg endet auch die Herrschaft Wilhelms II. Der Kaiser dankt ab und muss den Rest seines Lebens im Exil verbringen. Clarks sorgfältig recherchiertes Buch bietet eine neue, zuweilen provokante Interpretation des Monarchen und seiner dreißig Jahre währenden Regentschaft. Hätte Deutschland einen anderen Weg eingeschlagen, wenn ein anderer Herrscher als Wilhelm II. das Land ins 20. Jahrhundert geführt hätte? Inwieweit prägte seine Persönlichkeit die deutschen Geschicke? Christopher Clark nimmt zunächst Wilhelms Kindheit und Jugend in den Blick. Vater und Großvater, und damit zwei politische Lager – das progressive und das reaktionäre – stritten um die Erziehung des Prinzen. 1888 folgte Wilhelm seinem Vater auf den Thron. Clark untersucht Wilhelms außen- wie innenpolitisches Wirken und betrachtet schließlich auch dessen Rolle im Sommer 1914. Nach dem verlorenen Krieg und seiner Abdankung wurde Wilhelm II. zum Objekt des Hasses. Und noch heute ist sein Image weitgehend negativ. Clarks Ziel ist es nicht, Wilhelm II. zu rehabilitieren. Und doch fragt er zu Recht, ob die Geschichtsschreibung nicht zu einer Dämonisierung des letzten deutschen Kaisers beigetragen hat. 150. Geburtstag Wilhelms II. am 27. Januar 2009.

Tod In Hamburg

Author: Richard J. Evans
Publisher:
ISBN: 9783498016487
Size: 11.57 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6333
Download and Read
Anthropologie - Deutschland - Neuzeit.

Christendom Destroyed

Author: Mark Greengrass
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0241005965
Size: 30.76 MB
Format: PDF
View: 3221
Download and Read
Mark Greengrass's gripping, major, original account of Europe in an era of tumultuous change This latest addition to the landmark Penguin History of Europe series is a fascinating study of 16th and 17th century Europe and the fundamental changes which led to the collapse of Christendom and established the geographical and political frameworks of Western Europe as we know it. From peasants to princes, no one was untouched by the spiritual and intellectual upheaval of this era. Martin Luther's challenge to church authority forced Christians to examine their beliefs in ways that shook the foundations of their religion. The subsequent divisions, fed by dynastic rivalries and military changes, fundamentally altered the relations between ruler and ruled. Geographical and scientific discoveries challenged the unity of Christendom as a belief-community. Europe, with all its divisions, emerged instead as a geographical projection. It was reflected in the mirror of America, and refracted by the eclipse of Crusade in ambiguous relationships with the Ottomans and Orthodox Christianity. Chronicling these dramatic changes, Thomas More, Shakespeare, Montaigne and Cervantes created works which continue to resonate with us. Christendom Destroyed is a rich tapestry that fosters a deeper understanding of Europe's identity today.